Malta  

Die Republik Malta setzt sich aus 5 Inseln im Mittelmeer zwischen Sizilien und Tunesien zusammen. Die Hauptinsel Malta hat eine Größe von 241 km2. Die Nachbarinseln heißen Gozo und ist 64 km2 groß, Comino hat eine Fläche von 3 km2 und die 2 unbewohnten so genannten Inselchen Cominotto und Filfla messen je 1 km2. Die höchste Erhebung beträgt genau 257 m. Die Hauptstadt Maltas ist Valletta. Die Landessprache ist Maltesisch und Englisch.

Die bewegte Geschichte Maltas in Kurzform

Ca. 5200 v. Chr. Erstbesiedelung der Insel

460-03800 v. Chr. bildete sich eine Kultur

3800-2500 v. Chr. wurden die teilweise noch erhaltenen Tempelanlagen gebaut

1000-218 v. Chr. gelangten die Phönizier auf die Insel und richteten einen Handelsstützpunkt ein

218 v. Chr. bis ca. 5. Jh. n. Chr. wurde Malta zur Römischen Provinz

58 n. Chr. erleidet der Apostel Paulus vor der Insel Schiffbruch

533-869 regierten die Byzantiener für 300 Jahre die Insel

869-1090 Die Araber übernehmen für 220 Jahre die Herrschaft und hinterließen Spuren, die bis heute noch sichtbar sind

1090-1268 eroberten die Normannen nach Sizilien auch Malta

1268-1530 kam es zur französisch/sizilianisch/spanischer Herrschaft

1530-1800 bekann die Epoche des Johanniterordens

1565 belagerten die Türken Malta, wurden aber von den Johannitern mit Hilfe von sizilianischen Truppen geschlagen

1802-1964 wird Malta zur englischen Kronkolonie

1942 wurde Malta in den 2. Weltkrieg hineingezogen. Die Briten bauten Malta zum Flottenstützpunkt auf und war deswegen ein beliebtes Angriffsziel der deutschen und italienischen Luftwaffe. von 1940 - 1942 wurden ohne nennenswerten Unterbrechungen die Stellungen auf Malta angegriffen, ohne sichtlichen Erfolg. Dies brachte neben den Beinahmen (unsinkbarer Flugzeugträger) auch die Verleihung des Georgskreuzes von König Georg VI. für die Bevölkerung Maltas

1964 wir Malta nach einer Volksabstimmung selbstständig, bleibt aber unter Anerkennung der englischen Krone als konstitutionelle Monarchie im Commonwealth

1974 wird die staatsrechtliche Monarchie abgeschafft

1979 zieht der letzte britische Soldat von der Insel ab